Über antisemitischen Terror und judenfeindliche Maßnahmen der bulgarischen Regierung ab 1937.  Über die Möglichkeiten und Schwierigkeiten der Auswanderung. Über den Beitritt Bulgariens zum Dreimächtepakt, seine Rolle als Verbündeter Deutschlands ab 1941 und die damit einhergehenden territorialen Expansionen. Warum wurden die Juden in den besetzten Gebieten, die unter bulgarischer Verwaltung standen der Vernichtung preisgegeben, die Juden in Bulgarien aber vor der Deportation bewahrt? Über die Rolle der bulgarischen Orthodoxen Kirche. Wie wurde Bulgarien zum Schauplatz des weltweit ersten Prozesses, in dem Verbrechen gegen die Juden verhandelt wurden?