Dok. 08-053
Der Höhere SS- und Polizeiführer im Reichskommissariat Ukraine, [Hans-Adolf Prützmann], bittet die Generalkommissare am 12. Januar 1942, die Einrichtung von Gettos vorzubereiten

Bis zum Erlaß einer Verordnung über die Einrichtung von

  • Orte
  • Personen
  • Skript
  • Grenze Staatsgrenzen von 1937
  • Grenze Staatsgrenzen und Grenzen der Unionsrepubliken der UdSSR 1938–1941
  • Grenze Deutsch-sowjetische Demarkationslinie im besetzten Polen vom 28. Sept.1939
  • Grenze Grenze zwischen den eingegliederten Gebieten und dem Generalgouvernement

Hans-Adolf Prützmann (1901–1945), Landwirt; 1918–1923 Freikorpssoldat,1929 SA-,1930 NSDAP- und SS-Eintritt; von 1933 an MdR, 1937–1941 HSSPF Nordwest (Hamburg), Juni bis Okt. 1941 HSSPF Rußland-Nord, Nov. 1941 bis Juni 1944 HSSPF Rußland-Süd (Ukraine); nahm sich in brit. Haft das Leben.

Rundschreiben

(Abschrift)

 

Betr.: Einrichtung von Ghettos.


Bis zum Erlaß einer Verordnung über die Einrichtung von Ghettos bitte ich schon jetzt dafür Sorge zu tragen, daß die Vorbereitungen sofort in Angriff genommen werden. Die Einrichtungen der Ghettos sind, soweit die Möglichkeit dazu besteht, so vorzunehmen, daß im Laufe des Jahres 1942 noch Juden aus dem Altreich untergebracht werden können.


Außer fest umgrenzten Ghettos kommen für die Unterbringung der Juden auch Kasernenanlagen und dergleichen in Betracht.

Termin zur Berichterstattung [ist] der 10. Februar 1942.


Jeder Gebietskommissar hat anzugeben, wo in seinem Bereich und wieviel Juden untergebracht werden können. Vordringlich sind solche Orte zu benennen, nach denen Bahnverbindungen bestehen.