Dok. 05-306
Die Kommunistische Partei Frankreichs ruft Ende Dezember 1941 zum Widerstand gegen den Antisemitismus auf

Schließen wir uns zusammen! Am 15. Mai dieses Jahres ließ

  • Chronologie
  • Orte
  • Personen
  • Skript
 
  • Dummy Pfeil Links
 
  • 1942

Xavier Vallat (1891–1972), Jurist; 1919–1924 und 1928–1940 Mitglied der Abgeordnetenkammer; 16.7.1940 bis 28.3.1941 Generalsekretär für die ehemaligen Frontkämpfer; danach bis Mai 1942 Generalkommissar für Judenfragen, anschließend im Generalsekretariat des Regierungschefs Laval; am 10.12.1947 vom Obersten Gerichtshof zu zehn Jahren Haft verurteilt, 1949 entlassen. 

Flugblatt der Kommunistischen Partei Frankreichs (Abschrift, geheim)

 

Schließen wir uns zusammen!

Am 15. Mai dieses Jahres ließ das „Generalkommissariat für Judenfragen“, eine von den Nazis importierte Organisation, die Xavier Vallat, Mitglied der Cagoule und Beteiligter am 6. Februar, leitet, auf viehische Weise 5000 österreichische, polnische und tschechoslowakische Arbeiter verhaften. Ihr Vergehen besteht darin, dass sie Juden sind. Dabei spielten sich unbeschreibliche Trennungsszenen ab, die in einigen Fällen Selbstmorde nach sich zogen.

Die Kommunistische Partei kritisiert diese abscheuliche und unzivilisierte Maßnahme, die des blutigen Zarenreichs würdig ist, als ein Manöver, um den gewaltigen und gerechten Zorn der geknechteten Franzosen gegen die Unterdrücker und Ausbeuter von seinem eigentlichen Ziel abzulenken und ihn in die Sackgasse des Antisemitismus zu führen.

5000 Arbeiter, deren Verbrechen darin besteht, jüdische Eltern zu haben, wurden in schändlicher Zusammenarbeit zwischen der Gestapo und der sogenannten „französischen“ Polizei aus ihren Heimstätten gerissen. Sie wurden in Konzentrationslager in der Region von Orléans „gepfercht“ (so die Presse) – unter dem sadistischen Beifall finsterer Gestalten, deren ruchlose Rolle darin besteht, das französische Volk zu täuschen.

[…]

Nieder mit der modernen Form des Kannibalismus!

Elend und Hunger sind über unser so fruchtbares und reiches Land hereingebrochen. Die Besatzer und die Konzerne plündern und rauben systematisch den Reichtum Frankreichs, den Generationen von Arbeitern angehäuft haben. Kinder und Jugendliche sind besonders bedroht von körperlicher Degenerierung. Epidemien wie in Spanien drohen, die Volksmassen zu dezimieren.

Währenddessen tafeln und schlemmen die Plutokraten, die Reichen, die Verräter. Doch der berechtigte Zorn und Hass des französischen Volkes gegen die Blutsauger und den Imperialismus der Besatzer nehmen täglich zu. Die Verantwortlichen für diesen Zustand wollen die Unzufriedenheit in die Sackgasse des Antisemitismus lenken.

Wenn es kein Brot gibt, esst Juden!

Das ist das teuflische Manöver der kapitalistischen Ausbeuter. Das sind die Ziele dieser schmählichen Kampagne.

[…]

Franzosen, die Ihr als Franzosen denkt und als Franzosen handeln wollt, bekämpft den Antisemitismus! […]

Sie [Die Kommunistische Partei] Frankreichs verurteilt nachdrücklich den Antisemitismus als reaktionäre Waffe, die vom Imperialismus und von den Konzernen eingesetzt wird, um das französische Volk zu spalten und zu schwächen, um es besser unterdrücken und ausplündern zu können.

Die Kommunistische Partei Frankreichs verurteilt die antisemitische Kampagne und ruft alle Franzosen, die als Franzosen denken und handeln wollen, dazu auf, sich gegen die Unterdrückung zusammenzuschließen und den Antisemitismus sowie den repressiven und räuberischen Kapitalismus zu bekämpfen.

Vereinigen wir uns und zerschlagen wir die Waffe des Antisemitismus!

Vereinigen wir uns ohne Rücksicht auf unsere Weltanschauung, unsere Nationalität und unsere Rasse gegen den gemeinsamen Feind, und wir werden unbesiegbar sein!

Nieder mit dem Antisemitismus, der vergifteten Waffe der Spalter des französischen Volkes!

Nieder mit den schändlichen Konzentrationslagern!

Freilassung der 100 000 jüdischen und politischen Gefangenen!

Nieder mit dem Kapitalismus, dem arischen wie auch dem jüdischen!

Ein Hoch auf die brüderliche Vereinigung der Arbeiter!

Ein Hoch auf die Vereinigung aller Franzosen für die Befreiung und die Unabhängigkeit Frankreichs!

Die Kommunistische Partei Frankreichs

[…]